Natur und Qigong

Qigong Informationen

Qi Gong ist vielseitig, ganzheitlich und einfach.
 

 

Qi
bedeutet Energie, Atem, Odem, Leben - eine passende Übersetzung in den westlichen Wortschatz gibt es nicht, es ist das, was in uns, um uns und überall energetisch vorhanden ist.

 

Gong
bedeutet Beschäftigung mit..., Arbeit..., Pflege....

 

Frei übersetzt bedeutet Qigong die Beschäftigung mit der Lebensenergie,

die Pflege der Lebenskraft.

 

Wie übt man Qigong

 

Qigong Übungen sind sanfte Bewegungs-, Entspannungs- und Atemübungen, verbunden mit Meridianmassagen, Meridiandehungen und Klopfübungen.
Qigong ist ursprünglicher Bestandteil der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) und wird in der Gesundheitsvorsorge, zur Heilung und zur Verjüngung verwendet. Die Übungen dienen der körperlichen und geistigen Gesundheit. 

Es gibt unzählige Qigong Richtungen, Stile und Übungsreihen u.a. aus dem daoistischen, buddhistischen und therapeuthischem Qigong.

 

NEU - Anleitungen im PDF Format -
diese Anleitungen sind nur als Erinnerung für Kursteilnehmer gedacht, nicht zum Selbsterlernen.

 

            "Klopfübungen nach Liu Ya Fei"

            "Meridiandehnungsübungen"

            "Die Lichtdusche"

 

 

Was bewirkt Qigong

 

Qigong erweitert die Beweglichkeit, stärkt das Immunsystem, reguliert und harmonisiert den Energiefluss im Körper und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Die vertiefte Atmung bewirkt eine bessere Versorgung aller Organe mit Blut, Sauerstoff und Energie. Die Übungen helfen Verspannungen abzubauen, verbessern die Körperhaltung, unterstützen Stressabbau und erhöhen allgemein die körperliche und geistige Flexibilität.

Qigong ist u.a. sinnvoll bei:
Bluthochdruck ( Entspannung und Ausgleich )
Gefäßerkrankungen ( verbessert die Durchblutung )
Rückenschmerzen ( verbessert die Haltung und Beweglichkeit )
Asthma bronchiate ( vertieft die Atmung und Entspannung ) 

 

                            Stehen wie ein Baum                                                      

 

 

Gut verwurzelt und bereit für die Stürme des Lebens.

"Getragen von der Erde und gehalten vom Himmel"


Die Haltung  "stehen wie ein Baum"  gibt uns
Stabilität und zugleich Flexibilität.

 

Qigong Übungen helfen  das innere und äußere Gleichgewicht 
zu finden und zu erhalten. 

 

Qi Gong macht Spaß und ist für jedes Alter geeignet 

 

Qigong kann im Stehen wie auch im Sitzen praktiziert werden. Sie benötigen dazu bequeme Kleidung und möglichst flache Schuhe oder rutschfeste Socken.

 

 

 

Natur und Qigong  |  info@natur-und-qigong.de